Thermografie

"WIR SEHEN MEHR"

mit unserer TESTO Wärmebildkamera

 Mobile Wärmebildkameras tasten Bauwerke und Betriebsmittel ab und wandeln infrarote Strahlung in sichtbare Wärmebilder um, mit denen eine qualitative und quantitative Temperaturanalyse durchgeführt werden kann.

  generic levitra

           

 Untersuchung von Gebäude: 

  •  GEBÄUDE- AUSSEN:
    • WärmedämmungsmaßnahmenFenster und Türen auf Undichtheiten      
    • Feststellung von Wärmebrücken
  •  GEBÄUDE- INNEN:
    • SCHIMMELBILDUNG (dazu ist unsere Wärmebildkamera mit einem Funkfühler zur Echtzeitfeuchtemessung ausgestattet, dieser liefert sofort Daten zur Aufspürung von gefährlichem, alllergieauslösendem Schimmeles an gefährdeten Stellen. Dieser ist besonders in versteckten Ecken und Nischen eines Hauses zu finden.
    • ORTUNG von wärmeführenden Leitung (Heizung- Fußbodenheizung und  Warmwasserleitungen)
    • FESTSTELLUNG von Undichtigkeiten (Leckagen)                                              

Industriethermografie: Elektroinstallation auf unzulässige Wärmbildung

Vorraussetzung für eine Gebäudethermografie:

  • Der Temperaturunterschied der zu untersuchenden Bauteile sollte mindesten 15°C betragen (d.h. bei einer Gebäudethermografie Außentemperatur unter 5°C sinnvoll.
  • Weiters sollten Regen, Schneefall , Nebel oder starker Wind nicht auftreten
  • Bauteile die nicht messbar sind: Alu-/Metallfassade, Glas

Auswertung über PC:

Für weitere Fragen kontaktieren Sie uns. Klicken Sie hier.